Nah. Näher. Spenden-Shuttle.

Gemeinsam haben wir über 170.000 helfende Hände ins Ahrtal geshuttelt, fast 400.000€ an Spendengeldern direkt zu den Menschen gebracht und für sauberes Trinkwasser in vielen Orten gesorgt. Jetzt schließen wir uns zusammen, um nachhaltige Unterstützung für das Ahrtal sicherzustellen.

Mit dem Spenden-Shuttle geben wir unseren Aktivitäten eine langfristige Perspektive. Der gesamte Vorstand kommt aus dem Ahrtal und lebt vor Ort – seit Tag eins der Katastrophe haben sich die Gründungsmitglieder in den unterschiedlichsten Projekten für die Menschen im Tal engagiert.

Unser gegründeter Verein "Spenden-Shuttle" ist von der Finanzverwaltung Rheinland-Pfalz als gemeinnützig nach §§51,59,60 und 61 AO anerkannt.

Das Team des Spenden-Shuttles

1032605

Guido Henseler (Vorsitzender)

Betriebswirt/ Fachmann für temporäre Infrastruktur

3-fach Papa

sammelte 130.000€ an Spendengeldern

Realisierte Großteil an Trinkwasserprojekten für Dernau, Rech, Marienthal, Altenburg, Kreuzberg, Liers und Sinzig

1032622

Marc Ulrich (stellv. Vorsitzender)

Unternehmer und Seriengründer

3-fach Papa

Initiator des Helfer-Shuttles im Ahrtal und der Plattform handwerk-baut-auf.de

Der Helfer-Shuttle vermittelte seit der Flutkatastrophe über 150.000 Hände ins Krisengebiet

1032597

Thomas Pütz (stellv. Vorsitzender)

Unternehmer im Medizinsektor

4-fach Papa

Mitbegründer des Helfer-Shuttles

Spende von 80.000€ an Medizinischen Hilfsmitteln

1032624

Dirk Gemein (stellv. Vorsitzender)

Achtsamkeitscoach & Glückslehrer

2-fach Papa

Sammelte von 2.000 Spendern über 150.000€ via Social Media

Finanzielle und psychologische Direkthilfe an über 100 Familien
(ca. 400 Personen, davon 230 Kinder)

1032588

S. Anna Henseler-Pivelja (Schatzmeisterin)

Ärztin für Innere Medizin & Diplomierte Übersetzerin

3-fach Mama

Helferin seit Tag 1 als Ärztin und als Mensch

1032607

Ewa Drexel (Medien/Presse/Schriftführerin)

Yogalehrerin & Journalistin

2-fach Mama

Produzierte zwei Spendenfilme , die 130.000€ erzielten

Yoga Projekte für Betroffene

Möchtest Du unser Team bereichern? Bewirb Dich jetzt hier https://www.spenden-shuttle.de/mitmachen/

Deine Daten werden über eine hochmoderne, sichere und verschlüsselte Internet-Verbindung (SSL) übertragen (Mehr dazu in der Datenschutzerklärung). In Betrugsfällen – beim missbräuchlichen Einsatz fremder Bankdaten durch Dritte, z.B. bei Anweisungen von Online-Spenden per Bankeinzug auf der Seite des Spenden-Shuttles, durch die dem Kontoinhaber ein Schaden entsteht – unterstützen wir auf Anfrage die ermittelnde Kriminalpolizei durch die Weitergabe von IP-Adressen

JA, garantiert! Denn wir arbeiten mit den Menschen direkt zusammen. Die Initiatoren leben alle im Ahrtal und sind hier bestens vernetzt. Wir kennen die Nöte und Sorgen und wissen, wo Hilfe am Nötigsten gebraucht wird. Durch den starken Austausch mit den Betroffenen vor Ort kann so sichergestellt werden, dass die Spenden auch wirklich dort ankommen, wo sie hinsollen: zu den Menschen.

Fast 100%. Fast, weil je nach Zahlungsmittel Mini-Gebühren für die Transaktionen anfallen. Alles andere geht direkt zu den Menschen und Projekten im Tal.

Der einfachste Weg das Ahrtal über den Spenden-Shuttle zu unterstützen ist die Online-Spende direkt hier auf der Seite. Einfach die gewünschte Spendenform und den Betrag wählen und mit Deiner Lieblingszahlmethode begleichen. 5 Klicks, fertig! (Die beliebteste Spendenform ist übrigens das Spenden-Abo. Geht schon ab nur 5€ im Monat!) Hier geht’s zur Online-Spende (https://www.spenden-shuttle.de/)

Spenden ab dem 01.01.2021 können mit einer Gesamtsumme bis zu 300 Euro auch ohne Spendenquittung beim Finanzamt geltend gemacht werden (Darunter würde also z.B. auch ein Spenden-Abo von 25€/Monat fallen). Bis zu diesem Betrag gilt der Einzahlungsbeleg als Spendenquittung und kann beim Finanzamt eingereicht werden. (Bis zum 31.12.2020 galt hierfür eine Grenze von 200 Euro). Unser gegründeter Verein "Spenden-Shuttle" ist von der Finanzverwaltung Rheinland-Pfalz als gemeinnützig nach §§ 51,59,60 und 61 AO anerkannt. Alle über das Spendenformular eingegangenen Spenden werden wir im Januar automatisch finanzamtskonform bestätigen können. Bei allen anderen Formen von Spendenzugängen (Direktüberweisungen) bitten wir um dezidierte Angabe Ihrer Kontaktdaten incl. Ihrer E-Mail Adresse auf dem Überweisungsträger.

Du kannst ganz bequem online per SEPA-Lastschrift, mit PayPal oder mit Deiner Kreditkarte zahlen.

Unsere Spendenkonten:

Kreissparkasse Ahrweiler
IBAN DE50 5775 1310 1000 5712 22
BIC MALADE51AHR

Volksbank RheinAhrEifel eG
IBAN DE16 5776 1591 1729 1254 00
BIC GENODED1BNA

PayPal: info@spenden-shuttle.de

Hier geht’s direkt zur Online-Spende (https://www.spenden-shuttle.de/)

Macher, Mütter und Väter. Die sechs Initiatoren des Spenden-Shuttles setzen sich seit Tag eins der Katastrophe für die Menschen im Ahrtal ein. Gemeinsam haben sie über 170.000 helfende Hände ins Krisengebiet geshuttelt, fast 400.000€ an Spendengeldern direkt zu den Menschen gebracht und für sauberes Trinkwasser in vielen Orten gesorgt. Weitere Informationen zum Vorstand erhältst Du hier https://www.spenden-shuttle.de/ueber-uns/

Der FördAHRverein verfolgt ausschließlich und unmittelbar – gemeinnützige – mildtätige Zwecke. Ziel des Vereins ist die nachhaltige Stärkung des Wiederaufbaus, Schwerpunkte sind dabei unter anderem die Unterstützung von Härtefällen sowie die Trauma-Verarbeitung, insbesondere bei Kindern. Dauerhaft ist die Gründung einer SPENDEN-SHUTTLE gGmbH mit gleicher Zweckausrichtung geplant.

Scroll to Top